RealURL, SimulateStaticDocument, CoolURI, nichts funktioniert bei mir [Gelöst]

  • chrickenh chrickenh
    Jedi-Ritter
    0 x
    142 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    11. 12. 2010, 19:03

    Hallo,

    ich habe hier ein großes Problem.
    Für meine T3-Installationen möchte ich zur SEO gerne sprechende URIs verwenden. Aber das geht ums Verrecken nicht.
    Selbst eine ganz neue Installation mit Introduction package und voreingestelltem RealURL geht nicht.

    Ich habe schon die drei genannten Alternativen durchgetestet und sie nach den Anleitungen installiert. Nichts funktioniert.
    Die URL wird zwar generiert, der Link führt aber ins Leere (404).

    Die _.htaccess sieht so aus:

    1. RewriteEngine On
    2. RewriteRule^typo3$ - [L]
    3. RewriteRule^typo3/.*$ - [L]
    4.  
    5. RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
    6. RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
    7. RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-l
    8. RewriteRule .* index.php

    Der Eintrag ins TS-Template sieht so aus:

    1. config {
    2. simulateStaticDocuments = 0
    3. baseURL = Adresse zur Webseite
    4. tx_realurl_enable = 1
    5. prefixLocalAnchors = all
    6. }

    Allen Anleitungen zu Folge sollte es so gehen, aber bei mir will es einfach nicht.
    Daher gehee ich davon aus, das irgendwas anderes falsch konfiguriert ist.

    Wie finde ich zum Beispiel raus, ob die RewriteEngine überhaupt installiert und aktiviert ist? Standardmäßig sollte sie es sein, aber irgendwo muss der Fahler ja liegen.
    Könnten nicht optimal konfigurierte vhosts damit zusammen hängen?

    Ich weiß mir nicht zu helfen, hoffentlich könnt Ihr es :)
    Voller Hoffnung
    Christian


  • 1
  • 0 x
    75 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    12. 12. 2010, 10:11

    _.htaccess
    Ist das nen Schreibfehler? Normalerweise heißt es doch: .htaccess ?

  • chrickenh chrickenh
    Jedi-Ritter
    0 x
    142 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    14. 12. 2010, 18:18

    *Verlegen hüstel*

    Nein, das war kein Tippfehler.
    Wie hat meine Freundin neulich gesagt:
    Man sieht den Wald vor lauter Augen nicht.
    Ich hatte immer gedacht, der Unterstrich gehörte dahin.

    Tausend Dank, es funktioniert.
    Chrickenh

  • 1