GMENU

Das GMENU ist ein Unterobjekt von dem cObjekt HMENU und generiert ein grafisches Menü, bei dem jeder Link eine separate GIF-Datei ist.

Eigenschaft Datentyp Beschreibung Standard
RO boolean

Aktiviert / Deaktiviert die RollOver-Konfiguration.
Wenn diese Eigenschaft auf wahr gesetzt ist, wird RO zu einem »GIFBUILDER-Objekt, welches das Layout des Menüelementes bestimmt, wenn mit der Maus darüber gefahren wird.

0
expAll boolean

Wenn dieser Wert gesetzt ist, wird die untergeordnete Menüebene immer geöffnet angezeigt.
Das entspricht einer Situation, in der der Benutzer, das Menüelement angewählt hat und das Untermenü ausgeklappt ist.

 
collapse boolean

Wenn diese Eigenschaft gesetzt ist, werden "aktive" Menüelemente, die auf die nächste Ebene aufgeklappt wurden, dieses Menü nun wieder schließen.

 
accessKey boolean

Ergänzt die generierten Links um Access-Keys.

 
noBlur boolean

Normalerweise werden in Typo3 grafische Links defokussiert (engl blurred). Das blurring entfernt den häßlichen Kasten um einen angeklickten Link.
Wenn diese Eigenschaft gesetzt ist, werden Links NICHT mit onFocus defokussiert.

 
target target

Ziel der Menülinks

self
forceTypeValue int

Wenn gesetzt, wird der &type-Parameter der Links ungeachtet des Ziels auf diesen Wert gesetzt.

 
wrap wrap

Umschliest das Menu mit einer Zeichenkette, allerdings nur, wenn es Menüeinträge gibt.

 
applyTotalH

ObjNumsList

Diese Eigenschaft fügt die gesamte Höhe der zuvor erzeugten Menüelemente zur Position der in dieser Liste angegebenen GifBuilder-Objekte hinzufügt.

Beispiel:
Dies ist nützlich, wenn Sie ein Menü erstellen wollen, das zwar individuelle Elemente hat, aber auch ein gemeinsames Hintergrundbild, welches sich über das gesamte Menü erstreckt.
Dann sollten Sie in jedem »GIFBUILDER-Objekt das Hintergrundbild einstellen und die Objektnummer in diese Liste einbinden.

Siehe auch die Implementation im static_template styles.gmenu.bug

 
applyTotalW

ObjNumsList

Dies addiert die gesamte Breite der zuvor erzeugten Menüelemente zur Position der in dieser Liste angegebenen GifBuilder-Objekte.

 
min x,y (calcInt)

Zwingt das Menü als ganzes in diese minimalen Maße.

 
max x,y (calcInt)

Zwingt das Menü als ganzes in diese maximalen Maße.

 
useLargestItemX boolean

Wenn diese Eigenschaft gesetzt ist, gleicht die Breite aller Menüelemente der Breite des breitesten Menüelements.

 
useLargestItemY boolean

Wenn diese Eigenschaft gesetzt ist, gleicht die Höhe aller Menüelemente der Höhe des höchtsten Menüelements.

 
distributeX int+

Wenn diese Eigenschaft gesetzt ist, ist die Gesamtbreite aller Menüelemente gleich dieser Zahl in Pixel. Dies geschieht dadurch, dass von der Breite jedes Menüelements jeweils die gleiche Anzahl Pixel abgezogen wird.
Überstimmt jede Einstellung von useLargestItemX.

 
distributeY int+

Wenn diese Eigenschaft gesetzt ist, ist die Gesamthöhe aller Menüelemente gleich dieser Zahl in Pixel. Dies geschieht dadurch, dass von der Höhe jedes Menüelements jeweils die gleiche Anzahl Pixel abgezogen wird.

Überstimmt jede Einstellung von useLargestItemY.

 

removeObjectsOfDummy

objNumsList

Wenn das Menü in bestimmte Minimalmaße gezwungen wurde, ist dies eine Liste der Gifbuilder-Objekte, die in diesem letzten Menüelement entfernt werden. Diese Eigenschaft ist wichtig, wenn in einem Menüelement Elemente vorkommen, die nur dann dargestellt werden sollen, wenn es sich auch wirklich um ein Menüelement handelt!

 
disableAltText boolean

Wenn diese Eigenschaft gesetzt ist, werden die alt-Parameter der Bilder nicht gesetzt. Sie können dies jedoch auch manuell durch imgParams (siehe unten) machen.

 
IProcFunc Funktionsname

Der interne Array I wird an diese Funktion weitergegeben, und wird auch als Rückgabe dieser Funktion erwartet. Vor dem Aufruf dieser Funktion wird das Menüelement durch implode()ierung des Arrays $I[parts] im weitergegebenen Array. Daher können Sie dies verändern, wenn Sie wollen.

Siehe das Beispiel auf der Testseite oder media/scripts/example_itemArrayProcFunc.php

 
[Menüzustände]

»GIFBUILDER + Zusätzliche Eigenschaften (siehe unten)

Diese Eigenschaft beschreibt die »GIFBUILDER-Optionen der Menüzustände dieses GMENUs.

ANMERKUNG:
Für die GMENU-Reihe können Sie auch die Rollover-Konfiguration für die jeweiligen Menüstände einstellen. Das bedeutet also, dass Sie die »GIFBUILDER-Eigenschaften für für den aktiven Zustand mit ACT und den Rollover-Zustand für den aktiven Zustand mit ACTRO einstellen können.
Dieses Muster ist auf alle Menüzustände bis auf SPC anwendbar.

BESONDERHEIT:
Bevor die Menüelemente erzeugt werden, wird über alle »GIFBUILDER-Objekte die »optionSplit-Funktion laufen gelassen.

 

Zusätzliche Eigenschaften für Menüzustände

Diese Eigenschaftens sind für die GMENU-Menüzustände zusätzlich verfügbar, auch wenn das Hauptobjekt als GIFBUILDER deklariert ist.

Eigenschaft Datentyp Beschreibung Standard

noLink

boolean

Wenn gesetzt, wird das Menüelement NICHT verlinkt.

imgParams

params

Parameter für den <img>-Tag

altTarget

string

Alternatives Ziel, welches das fürs GMENU definierte Ziel überschreibt.

altImgResource

imgResource

Diese Eigenschaft definiert ein alternatives Bild, das für das Menüelement benutzt werden soll. Existiert das hier angegebene Bild, wird jede GIFBUILDER-Konfiguration überschrieben.

ATagTitle

string / stdWrap

Diese Eigenschaft gibt das title-Attribut des <A>-Tags an (Siehe auch TMENUITEM).

wrap

wrap

Wrapt das Menüelement.

allWrap / +stdWrap

wrap

Wrapt das gesamte Menüelement.

subst_elementUID

boolean

Wenn diese Eigenschaft gesetzt ist, wird {elementUid} mit der UID des Elementes ersetzt.

allStdWrap

/ »stdWrap

stdWrap des gesamten Elements.