Eigene Inhaltstypen definieren/bestehende modifizieren

  • fh fh
    T3PO
    0 x
    26 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    01. 04. 2004, 15:58

    Ich habe nochmal eine ganz grundlegende Frage, bei der ich leider bislang nicht weiterkomme:

    Ich möchte gerne in TYPO3 eigene Inhaltstypen definieren. Diese sollen auch zusätzliche Felder im Backend haben, die der Redakteur ausfüllen muss.

    Also z.B. "Pressemeldung":
    * Headline
    * Subheadline
    * Datum
    * Teasertext
    * Text der Pressemeldung
    * ...

    Wie setze ich sowas im Backend und im Frontend um?

    Ebenso: Ist es möglich, z.B. dem Inhaltstyp "Text mit Bild" weitere Parameter im Backend mitzugeben? Ich würde da gerne das Styling komplett in CSS machen und dann bei den entsprechenden Backend-Einstellungen einfach nur den Style wechseln, z.B. mit nem Radiobutton: Bild links ausrichten / rechts ausrichten (andere Einstellungen sollen nicht möglich sein), oder eine optionale Bildlegende, etc.

    Diese neuen Elemente wären also größtenteils (umfangreiche) Modifikationen von bestehenden Inhaltstypen. Nur, wie lässt sich sowas realisieren? Bin für jeden Tipp dankbar.


  • sacha sacha
    Jedi-Meister
    0 x
    301 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    02. 04. 2004, 11:14

    Hi,
    [quote:a2249f6ef5="fh"]
    Ebenso: Ist es möglich, z.B. dem Inhaltstyp "Text mit Bild" weitere Parameter im Backend mitzugeben? Ich würde da gerne das Styling komplett in CSS machen und dann bei den entsprechenden Backend-Einstellungen einfach nur den Style wechseln, z.B. mit nem Radiobutton: Bild links ausrichten / rechts ausrichten (andere Einstellungen sollen nicht möglich sein), oder eine optionale Bildlegende, etc.
    [/quote:a2249f6ef5]

    Ingmar Schlecht hat den Inhaltstyp Text mit Bild auf CSS umgestellt. Das wird demnächst in TYPO3 einfliessen. Für weitere Details/Sponsoring bitte bei Ingmar nachfragen.

    Ciao,
    Sacha

  • fh fh
    T3PO
    0 x
    26 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    02. 04. 2004, 12:08

    [quote:11462fc613="sacha"]Ingmar Schlecht hat den Inhaltstyp Text mit Bild auf CSS umgestellt. Das wird demnächst in TYPO3 einfliessen.[/quote:11462fc613]
    Tja... das wird mir leider nix nützen, da ich das Projekt bis Ostern umgesetzt haben muss, aber danke für die Info.

    So ganz steige ich leider immernoch nicht durch, wie das ganze gehen soll, die Doku zu dem Thema (die ich mittlerweile gefunden habe) ist etwas verwirrend und mit Fehlern versehen.

    Habe das Problem, das ich innerhalb von einer Woche TYPO3 lernen muss, sämtliche erforderlichen Einstellungen und Änderungen durchführen muss und eine komplette Site darauf migrieren soll. (Und nein, das was nicht meine Idee!) :(

  • maxhb maxhb
    Flash Gordon
    0 x
    2146 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    02. 04. 2004, 13:58

    Hi!
    [quote:f46a0b7208="fh"]Habe das Problem, das ich innerhalb von einer Woche TYPO3 lernen muss, sämtliche erforderlichen Einstellungen und Änderungen durchführen muss und eine komplette Site darauf migrieren soll. (Und nein, das was nicht meine Idee!) :([/quote:f46a0b7208]
    Ich will Dich nicht entmutigen, aber bei dem Zeitfenster sag ich nur:
    Mein aller herzlichstes Beileid.

    CU
    maxhb

  • TW TW
    Jedi-General
    0 x
    1560 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    02. 04. 2004, 15:53

    [quote:802b760cf5="maxhb"]Hi!
    [quote:802b760cf5="fh"]Habe das Problem, das ich innerhalb von einer Woche TYPO3 lernen muss, sämtliche erforderlichen Einstellungen und Änderungen durchführen muss und eine komplette Site darauf migrieren soll. (Und nein, das was nicht meine Idee!) :([/quote:802b760cf5]
    Ich will Dich nicht entmutigen, aber bei dem Zeitfenster sag ich nur:
    Mein aller herzlichstes Beileid.

    CU
    maxhb[/quote:802b760cf5]

    hi
    was heisst entmutigen....
    er hat keine chance!

    cu
    thorsten

  • fh fh
    T3PO
    0 x
    26 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    02. 04. 2004, 16:03

    [quote:b029add19a="maxhb"]Ich will Dich nicht entmutigen, aber bei dem Zeitfenster sag ich nur:
    Mein aller herzlichstes Beileid.[/quote:b029add19a]
    danke... *grumel*

    Mittlerweile frag ich mich echt, für wen die eigentlich ihre Dokus schreiben, oder ob die Dokuschreiber in einem Paralleluniversum sitzen. Denn irgendwie stimmt nach meiner Erfahrung Dokumentation und Wirklichkeit nicht immer überein.

    Nachdem ich mir diesen dicken Schinken "Backend Programming" durchgelesen habe, funktioniert meine Erweiterung immer noch nicht. Habe wie beschrieben die Datei extTables.php editiert und die entsprechende MySQL-Tabelle angelegt. Das wird auch im Config-Baum angezeigt, also scheints ja zumindest auf den ersten Blick zu stimmen.
    Aber wenn ich ein neues Inhaltselement anlegen möchte, erscheint mein eigenes aber nach wie vor nicht in der Liste...

    Ich bekomm wegen TYPO3 echt noch Hirnbluten. Habe jetzt einige hundert Seiten Doku durchgeackert und bin teilweise immer noch keinen Deut schlauer.

    P.S: Anstatt mich auf meine Chancen hinzuweisen fänd ich ja persönlich eine inhaltliche Antwort auf meine Frage hilfreich. ;)

  • maxhb maxhb
    Flash Gordon
    0 x
    2146 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    02. 04. 2004, 16:04

    Hi!
    [quote:ea22424243="TW"]was heisst entmutigen....
    er hat keine chance!
    [/quote:ea22424243]
    Soll heissen, dass ich den Kollegen nicht kenne und Ihn daher nicht persönlich bewerten möchte.

    Ich möchte ganz deutlich sagen, dass es IMHO [b:ea22424243]niemandem[/b:ea22424243] möglich ist, sich innerhalb von 7 Tagen in das Thema Typo3 so einzuarbeiten, dass am Ende eine brauchbare Web Site entsteht.

    CU
    maxhb

    P.S.: Natürlich lasse ich mich gern eines Besseren belehren ;)

  • fh fh
    T3PO
    0 x
    26 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    02. 04. 2004, 16:40

    [quote:6ad6de26a9="maxhb"]Ich möchte ganz deutlich sagen, dass es IMHO [b:6ad6de26a9]niemandem[/b:6ad6de26a9] möglich ist, sich innerhalb von 7 Tagen in das Thema Typo3 so einzuarbeiten, dass am Ende eine brauchbare Web Site entsteht.[/quote:6ad6de26a9]

    Ok, ich habe aber keine Zeit und keine Lust ein abgeschlossenes Diplom-Informatikstudium zu erwerben oder den Freisschwimmer um dieses CMS einsetzten zu können. Das ist ja bei anderen (nicht Open Source-) Systemen auch möglich. Bei OS-Software werden doch immer so die Usecommunities gelobt, da müsste es doch eine Möglichkeit geben, auf die von mir formulierte Frage eine Antwort wie:

    * "Schau mal in Doku xy nach"
    * "In dem Forenbeitrag hat jemand ein ähnliches Problem gelöst"
    * "Hast du schonmal die Einstellung ... probiert?"
    * "Wichtig ist es, in Script xy.php ... zu definieren"

    oder ähnliches zu bekommen. Ich habe schon alles Mögliche probiert. Typo3.org und Google waren mir auch nicht bei allem von Hilfe. Vorallem bei diesem Problem habe ich echt Schwierigkeiten.

    Viele Dinge, die ich für die Website brauche habe ich mir schon selbst erarbeitet. Ich habe noch ein kleines Problem mit einem Submenü, was nicht immer das macht, was es soll und ich muss halt eine Möglichkeit haben, eigene Inhaltselemente im Backend einrichten zu können, die im Frontend auch irgendwie ausgegeben werden. Das ist eigentlich momentan so der große Brocken, an dem ich knabbere. Also, das muss doch auch irgendwie zu lösen sein...

  • maxhb maxhb
    Flash Gordon
    0 x
    2146 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    02. 04. 2004, 16:59

    [quote:19f26546ef="fh"]Ok, ich habe aber keine Zeit und keine Lust ein abgeschlossenes Diplom-Informatikstudium zu erwerben oder den Freisschwimmer um dieses CMS einsetzten zu können.[/quote:19f26546ef]
    O.K., aber so ein Freischwimmer hat auch echte Vorteile ;)

    [quote:19f26546ef="fh"]Ich habe noch ein kleines Problem mit einem Submenü, was nicht immer das macht, was es soll und ...[/quote:19f26546ef]
    Posten doch mal das Problem, denn bei Menus kann man eigentlich immer recht schnell weiterhelfen...

    [quote:19f26546ef="fh"]ich muss halt eine Möglichkeit haben, eigene Inhaltselemente im Backend einrichten zu können, die im Frontend auch irgendwie ausgegeben werden.[/quote:19f26546ef]
    Das ist leider nicht so einfach. Mein Tip wäre:

    1. Mit dem Kickstarter eine eigene Extension erstellen
    2. Die Tabelle tt_content erweitern
    a) Feld für Ausrichtung einbauen
    b) Weitere Felder
    3. In den Einstellungen "Add as totally new content element" wählen
    4. Die Option "Allow on regular pages" nicht vergessen!!!

    Ohne weiterhin negative impulse aussenden zu wollen, es gibt gerade bei der Erstellung von neuen Content Elementen ettliche Problemstellungen für die es keine wirkliche Lösung gibt.
    So erscheint z.B. im Backend ein Wizard, der den benutzer bei der Erstellung neuer Elemente unterstützt. Dort kann man auch zwischen Text, Text mit Bild, etc. wählen. Dieser Wizard lässt sich leider nicht wirklich konfigurieren, so dass es z.B. nur per Eingriff in den source möglich ist einzelne der Standardelemente auszublenden.

    Was für dich nützlich sein könnte sind die folgenden Links, die Du evtl. noch nicht kennst:
    1. Deutschsprachige Typo3 Mailinglist (http://typo3.toaster-schwerin.de/)
    2. Hachmeister (http://typo3.hachmeister.org/)
    3. Weiland (http://www.jweiland.org/typo3.html)
    4. Typo3 Chat (http://typo3.de.tt/chat.html)
    5. Typo3Lab (http://typo3lab.colorcube.de/)

    Hope that helps
    maxhb

  • fh fh
    T3PO
    0 x
    26 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    02. 04. 2004, 17:23

    Ok, zu dem Problem mit dem Menü:

    Ich habe ein Submenü seperat auf der Seite. Links stehen in die Menüpunkte aus der ersten Ebene, rechts das Submenü. Klickt man auf ein element im Hauptmenü, soll im Submenü folgendes erscheinen:

    Name des Hauptmenüpunktes (mit Link-Style class="active")
    Submenüpunkt 1
    Submenüpunkt 2
    Submenüpunkt 3
    Submenüpunkt 4

    Wenn man dann auf einen Submenüpunkt klickt, soll das ganze so aussehen:

    Name des Hauptmenüpunktes
    Submenüpunkt 1
    Submenüpunkt 2
    Submenüpunkt 3 (mit Link-Style class="active")
    Submenüpunkt 4

    Aus Typoscript hab ich mir da schonmal was zusammengebastelt:

    [code:1:bdf19cbaeb]default = HMENU
    default {
    stdWrap.wrap = <div id="submenu"><ul>|</ul></div>
    special = list

    [treeLevel = 2]
    special.value = {leveluid : -2}
    # Das funktioniert wohl nicht, wegen fehlendem .stdWrap:
    special.value.insertData = 1
    [else]
    special.value.field = uid
    [end]

    1 = TMENU
    1 {
    expAll = 0
    collapse = 0
    target = _top
    NO {
    allWrap = <li>|</li>
    ATagParams = class="submenu"
    }
    ACT {
    allWrap = <li class="active">|</li>
    doNotLinkIt = 1
    }
    }

    2 = TMENU
    2 {
    expAll = 0
    collapse = 0
    target = _top
    NO {
    allWrap = <li>|</li>
    ATagParams = class="submenu"
    }
    ACT {
    allWrap = <li class="active">|</li>
    doNotLinkIt = 1
    }
    }
    }
    [/code:1:bdf19cbaeb]

    Ok, ich habe auch versucht, die ID des Vaterknotens per addParams zu übergeben. Das Problem, was sich daraus ergab, ist hier zu finden:
    http://www.typo3.net/viewtopic.php?t=10316

    Zudem wird so nicht der aktive Link erkannt, also der entsprechende CSS-Style nicht zugewiesen.

    Zum Thema neue Contentelemente: Danke schonmal für den Tipp, ich werd mal was rumprobieren, vielleicht bekomme ich was zustande. Sonst meld ich mich halt nochmal. :D
    Leider sind halt wie gesagt die Dokus in diesem Bereich nicht sonderlich aufschlussreich. Aber ich bin ja lernwillig (das mit der Lernfähigkeit wird sich ja noch zeigen).